Theater Komoran

Mobiles Theater für Kinder
in Hamburg und Schleswig-Holstein
 
Startseite
 
 

Ein Bild-Wort-Labor

Lautgemälde
Hörkonzert
Abschlusspräsentation

Welche Geräusche finden wir in unserer Umgebung?
Wie klingt Farbe auf Papier?
Wie können wir Geräusche in Farben und Formen auf dem Papier ausdrücken?
Welche Geschichten sind in Farben und Formen versteckt?

 

Im Herbst 2017 haben wir mit Kindern und Erzieher:innen der Vorschulgruppe der Kita St. Nicolaus ein "Bilder-Wort-Labor" gegründet. In Zusammenarbeit mit der Illustratorin Amrei Fiedler haben wir von September bis November gemeinsam Geräusche, Wörter und Sprache, Farben, Formen und Figuren untersucht. Unsere Forschungsinstrumente: Ohren, Körper und Stimmen, Farben und Papier, Mikrophone und Lautsprecher.

Mit den Mitteln des Theaters und der Malerei sind wir auf Forschungsreise gegangen, haben mit Sprache gespielt und mit Farben experimentiert. Ausgehend von Bildern und Geräuschen, abstrakt und konkret, haben wir assoziiert und Geschichten erfunden. Auf diese Weise, die nicht nach richtig und falsch bewertet, hatten die Kinder ungeachtet ihrer Sprachkenntnisse die Möglichkeit, gemeinsam zu tönen, zu klingen und zu gestalten.

Als Abschluss des Projektes haben wir in einer kurzen Performance mit den Kindern gelauscht und getönt, gemalt, gekritzelt und geräuscht – und die Familien der Kinder so an den Erlebnissen der Kinder teilhaben lassen.

tanz und theater machen stark

Dieses Theaterprojekt wurde durchgeführt von Theater Kormoran in Kooperation mit der Kindertagesstätte St. Nicolaus in Hamburg Mümmelmannsberg sowie der Elternschule Mümmelmannsberg. Das Projekt wurde finanziert durch „Kultur macht stark“, im Rahmen des Förderprogramms „tanz und theater machen stark“ des Bundesverbands der freien darstellenden Künste.